© by dominatrix.zone 2020
dominatrix.zone

NEWS

Liebe Fetish-& BdSM-

Freunde

nur eine kleine Einführung

Es gibt solche und solche - eben auch unter den Dominas, Herrinnen oder auch Ladies. Auf diesen Seiten erwarten Euch Geschichten aller Couleur, von wahren Erlebnissen beeinflusst, wollen wir aufklären, damit diese Szene etwas ehrlicher wird! Überall können die Damen schöne Worte kaufen, um sich selbst oder auch andere in das ja gar so rechte Licht zu rücken! Aber hilft uns das weiter? Nein! Auf diesen Seiten ist alles ehrlich, keine Meinung gekauft und kein Text von jemandem vorgegeben oder gar korrekturgelesen! - eben ungeschminkt! Stärken/Schwächen, Begabung&Talent, Sauberkeit&Zuverlässigkeit, ……. Und nun wünsche ich viel Freude beim Lesen und wenn auch Ihr eine nette Anekdote, Geschichte oder Erfahrung mit einer der Damen mit uns teilen wollt, so immerzu: infos@dominatrix.zone Noch ein kurzer Nachsatz: Wir würden uns freuen, wenn uns möglichst viele SCHÖNE Geschichten und Begebenheiten zugetragen würden, denn was sich hinter „Lady P.“ so alles verbarg, hat uns die Laune doch ganz schön verhagelt und zeigt eben leider auf recht krasse Weise, dass manch negative Vorurteil über die Szene, vllt doch gar nicht so unbegründet ist!
Übrigens: Wir reichen jeder Dame die Hand, die mit uns Dinge klarstellen möchte, denn wir wollen niemandem Unrecht tun, der bereit ist, offen auf alles zu schauen und nicht glaubt, in der Auseinandersetzung sein Heil zu suchen! Wahre Größe liegt nicht in vermeindlicher Stärke, sondern in einem offenen Geist!

Internet & die Stalkerin ´20

Berliner Latex-Dom geht bei deren

Stalking abstruse Wege

Was unternimmt eine wohl noch immer verliebte berliner Latex-Domina nicht alles, um im Leben ihrer auserkorenen Liebe weiter präsent zu sein? für ihr stalken, hat sie das Internet entdeckt und entwickelt eine geradezu virtuose Kreativität, um direkt in den Blickfang des Angebeteten zu gelangen! Dieser nämlich verwendet auf den von ihm betreuten Webseiten ein Analysetool von Goggle- Ads und um auch dort bei der Arbeit des Geliebten präsent zu sein, hat besagte Latex-Dom mal schnell den Analysecode des Angebeteten in ihre Website eingebaut, sodass der Auserkorene nun bei jeder Analyseabfrage, gleichzeitig auch die Zugriffs- analysen inkl URLs besagter berliner Latex-Domina ungewollt mit präsentiert bekommt! - welch geiles Stalking :-) Nach Auskunft von Google bringt dies für besagte Latex-Domina keinerlei Vorteile und so musste der auserkorene Angebetete nur amüsiert lächeln!
Hier einmal eine Frage in die Runde: Es geht um die Rechtmäßigkeit der Bewerbung einer sexuellen Dienst- leistung durch einen Dritten! Vorliegend kann man über die Kontakt- daten einer RA-Kanzlei direkt Infos zum Angebot (Termin/Preis) einer Domina/ Lady erfragen oder erhalten/ab- sprechen/vereinbaren! Was, wenn sich eine emotionale Bindung der Domina zu besagtem RA ergäbe, oder gar noch eine wirtschaftliche Abhängigkeit bestünde? Frage auch an Euch, ob Ihr eine solch vermittelnde Möglichkeit überhaupt nutzen wolltet und ob Ihr eine Idee habt, warum die Domina dies überhaupt zulassen sollte oder aber was einen RA bewegt, seine Kontaktdaten auf diese Weise nutzen zu lassen? Wir sind gespannt auf Eure Ideen! Euch allen eine wundervolle bizarre Zeit
dominatrix.zone
Eure Lady Pascal

Entladung in der Latexhaut

von der Stimulation zur Folter

Nun gibt es ja Hightech in jedem Bereich, aber seien wir ehrlich, manchmal wäre weniger doch etwas mehr und gerade die gute alte Handarbeit würde oft besser tun, als allzu viel Schnickschnack! Lady M(erc i ). - Berlin at it´s best ??? Das Mittel letztlich macht es, den Punkt zu treffen, wo die Peitsche der streichelnden Hand weichen muss und erst recht nicht ersetzt werden darf, durch eine Flut von Reizen, die der sich bäumende Körper nicht mehr einzuordnen weiss! So geschehen jüngst in Berlin, wo eine klassische Domina, Lady M(erc i )., sonst versiert im Umgang mit der Peitsche, neue Wege einschlagen wollte und wohl dachte, sich die Stimulation etwas leichter machen zu können! Nur knapp entkam der Delinquent seinem Schicksal, als unter Strom gesetztes und gegrilltes Würstchen zu enden! Liebe Lady M(erc i ). - bitte bleiben Sie sich und Ihren Vorlieben treu und lassen Sie besser die Finger weg von moderner Technik, die Ihnen einfach nicht steht!
und wieder seid Ihr gefordert: Eine Liebe wächst und wird enttäuscht - wie würdet Ihr damit umgehen, wenn Ihr euch von der Angebeteten, die über lange Zeit Eure Liebe erwidert hätte, nun betrogen sehen würdet und dies nicht nur gefühlsmäßig getäuscht, sondern dass diese Liebe nun plötzlich zu finanzieller Bereicherung herhalten soll? Würdet Ihr zurückschlagen und diesen Betrug zerschmettern, ungeachtet aller Folgen für die einstige Liebe? Wie würdet Ihr damit umgehen? Ihr seid gefragt und wir würden uns freuen, wenn Ihr einfach frei von der Leber oder auch aus dem Herzen schreiben würdet! Euch allen eine wundervolle bizarre Zeit
Eure Lady Pascal

!!! ALARM !!! - VORSICHT in Berlin

geheime Cam-Aufnahmen auf dem Gelände „Lady Pas.“´s - auch im Studio?

Soeben erreichte uns die Information, dass auf dem Gelände der „Lady Pas.“ geheime Aufnahmen durch hauseigene Überwachungs-Kameras gefertigt wurden, ohne dass die aufgezeichneten Gäste bzw Gesprächspartner zuvor darüber informiert oder um deren Erlaubnis dafür gefragt worden wären! Wir ermitteln weiter und werden ausführlich darüber berichten! Wir können nur zur Vorsicht mahnen!

accessoire-check

Ihr schlagt vor und wir testen

! (ohne Gnade)

Kein fake oder raus-rein (ausser Dildos ;-) )

authentische Langzeittests mit Dauerüberwachung unter kontinuierlicher Kontrolle und auch extremer Anwendung!

München - Lady Jil - die absolute Korsett-Herrin

Haltungsschäden:

Korsettierung bis zur absoluten Versteifung!

Ganzkörperkorsetts inkl getrennten Arm- und Beinkorsetts

- natürlich alles abschliessbar!

zu viel Luft:

Korsettierung bis zur Atemlosigkeit und Ohnmacht!

hier wird nicht geschnürt, sondern mit Zangen gezogen, so eng, dass Euch schon beim Zusehen die Luft wegbleiben wird! Die absolute Enge, die zum Luftholen nicht die geringste Ausdehnung mehr zulässt! und in diese Extremkosettierung dann per aufgeblasenem Mundknebel die Zwangsernährung und zusätzlich, um den Korsettkörper wirklich ganz extrem zu befüllen, noch ein Strafklistier durch den fest verschlossenen Anus!
bald Näheres mit Fotos bald Näheres mit Fotos
Stand: ´2019/20
Stand: 05.10.2020
Stand: 06.11.2020

einfach geil: https://look54.de

„Zuckerbrot ist alle“:

oh ja, wir nehmen jetzt die Peitsche raus und Schluss mit Lustig!

NEWS: ich bin übrigens naturblond - Eure Lady Pascal
Liebe Damen!
Was sitzt Ihr denn (eben bei twitter gesehen) gestylt auf der Toiletten-Schüssel? Gott oh Gott - Bitte nicht mehr - es sieht so lächerlich aus!
aus der Szene für die Szene
und wenn schon Kloo, dann bitte so ….!
Mein Dank gilt allen Zusendern von Anzeigen, die meinen Namen schon vor weit über 15 bzw sogar20 Jahren beinhalten! ca 20 Jahre her Na, wer von Euch kennt noch das Fullsize ? ? ? Schaut mal, selbst  da findet Ihr „LP“ schon in jeder Werbung! „LP“ gehört schon immer zur Kunstfigur LadyPascal.Berlin Wir ziehen nach Berlin! Schon bald habt Ihr uns jeden (Frei-/Sams-) Tag! in neuer Location und einer Phantasienwelt, die ihresgleichen sucht! für Mundpropaganda und alles, was uns bekannt macht … (Gespräche mit google, twitter & Co laufen) Ich mag diese Puppen-Glatze einfach  16.03.2021 NEU ROMAN  schon bald auch als Hörspiel ! www.entlieben-leicht-gemacht.de erotische Stimme der „Petra“ gesucht! für „Uwe“, den männlichen Part des Hörspiels, ist die Original-Stimme zum Dahinschmelzen bereits gefunden!    Bewerbung an: Lady Pascal Synchron-Stimme der „Petra“ für authentische Original-Dialoge gesucht! Gefühle einer Domina Dominanz auf Abwegen  unfähig, sich selbst zu ermahnen und mit Verstand  und Überlegenheit das Schöne zu erkennen und mit Respekt  zu händeln!  Pasqual & der Schmerz Info zum Roman:  http://www.Liebe-und-Hass.de in eigener Sache: Zeugen gesucht ! WIR brauchen EUCH !!! Wer hat in den vergangenen Jahren über SEX-Plattformen (wie sexbr… etc) nach einer „Lady“ (Bereich: BDSM) in Kulmbach/Bayreuth gesucht und ist bei Kontaktaufnahme per Telefon bei einer Anwaltskanzlei bzw einem „Herren“ gelandet oder wurde dann auf eine andere Kontaktmöglichkeit verwiesen ? (mit wem hattet Ihr konkret Kontakt) Alle Eure Hinweise und Zuschriften werden absolut diskret und vertraulich behandelt ! Es geht um Säuberung dieses so tollen Bereiches, der uns am Herzen liegen sollte ! eMail an Lady Pascal       -      Direkt-Kontakt:  +34 871 187549  (phone&fax) Nun wird es Zeit, die Presse einzuschalten: sagen wir für all die Hinweise auf unterschiedliche Plattformen, die uns nach dem Aufruf erreichten! Das Bild wurde komplett und nachweisbar, wofür wir uns wirklich von Herzen bedanken! Gerne könnt Ihr uns weiter anrufen und anschreiben ;-) in eigener Sache: Zeugen gesucht !    !
Diese Verfügung wurde über Monate, selbst nach Ende der Rechtskraft, von der Antragstellerin groß im Internet publiziert (auch heute noch mit Stand 05.04.2021) und wir prüfen nun rechtlich, ob wir nicht nur darüber berichten dürfen, sondern auch viele der widersprüchlichen Sachverhalte, ungeschwärzt publizieren können!
Schon bald wissen wir mehr dazu! Es handelt sich um eine Berlinerin und einen Münchner! Diese Verfügung kam wohl durch Täuschung und Betrug zustande! Die Ermittlungen dauern noch an! Wir werden umfassend berichten! <<< zur Vergrößerung bitte anklicken

Knebel gefällig

endlich mal Knebel/Plugs mit Knoffhoff!

ganz ohne störenden Pumpball, gerade unter Masken wirklich ein gutes Alltags-Accessoire gerade in Zeiten der Pandemie! (Pumpball abnehmbar!)
„Sklave Ulli“ gesucht !!! Gesucht wird ein ganz bestimmter Sklave, der am 30.10.2019 eine Berliner Domina besuchte und einen wunderschönen Wunschzettel schrieb und diesen mit ganz herzigen Zeichnungen untermalte! Wenn Du dieser Sklave glaubst zu sein und auf „CBT, Trampling, Spanking, …“ stehst, dann melde Dich bitte ->>>

accessoire-check

HOOK mit dem gewissen Etwas

ein bekanntes Problem: Sicher!

wie stelle ich sicher, dass meine Puppe auch unterwegs ihren Hook brav trägt und auf diese Weise immer schön gestreckt ist! Korsett alleine? ist mir zu wenig!
check@dominatrix.zone
in eigener Sache:

TRIEBE einer Domina

LIEBE einer Domina

und was, wenn diese unerfüllt bleiben?

neues von unserer „liebenden Stalkerin“!

Fotos des „Geliebten“?

Fotos des Wohnhauses des „Geliebten“?

Fotos des PKWs des „Geliebten“?

tagelange Observation des Wohnhauses?

Reise zum Elternhaus des „Geliebten“?

Fotos der Kinder des „Geliebten“?

aktiver Eingriff in den Gewerbebetrieb?

Stalking über das Internet?

Stalking über Gerichte?

Stalking der gesamten Familie?

aus der Szene für die Szene Lügen & Täuschungen bestim-men fortan wohl nur noch die Gefühlswelt der Dom-Lady! und dann: „Ich habe Fotos von Dir!“ Habt auch Ihr vergleichbare Erfahrungen wie meine Puppe schon gemacht, der nur der Weg zur STA/Polizei blieb? Wir freuen uns auf Eure Berichte! eMail  an Lady Pascal
Heute darf die Puppe reden :
Lady Pascal: „Puppe, wie war Dein Tag heute in Berlin?“ Puppe: „Heute habe ich die Frau, die einmal vorgab mich zu lieben, getroffen!“ Lady Pascal: „Und, wie war es so, vom Gefühl her?“ Puppe: „Ein wundervolles Lächeln warf sie mir zum Abschied zu ;-) und ein him- mlischer Glanz erfüllte ihr süßes Gesicht! - Heute hatte ich richtig Mitleid mit ihr!“ Lady Pascal: „Und, bereust Du, keiner ihrer unzähligen Avancen, ob als Geliebte in ihrem Bett oder auch Gespielin in ihrem Studio nachgekommen zu sein?“ Puppe: „Nein, denn es ist nur ein Schein, etwas, in das sie sich ja selbst flüchtet & dazu ist das Leben zu schade! arm, Sie fühlte sich heute tatsächlich als Siegerin!“ Lady Pascal: „Und, es gibt ja so „den gewissen Blick“!?!“ Puppe: „Sie hat bei all der Verbitterung, die sie wohl hinter einem Lächeln (Grinsen) verbirgt, wohl verlernt richtig zu schauen und zu lesen! - Der ältere Mann an ihrer Seite passte zu ihrer ganzen Situation & wohl auch besser zu ihr!“ Lady Pascal: „Dann steh Du zu Dir selbst und allem, was so in jenen Monaten geschah und mach es öffentlich, damit jeder versteht! - Du bist wahrlich reich!“
ca 80.000 WhatsApp & ca 1500 Sprachnachrichten müssen digitalisiert, abge- schrieben und auf die Möglichkeit zur Veröffentlichung rechtlich geprüft werden! nach Abschluss der Prüfung mehr auf: http://www.Gewaltschutzverfuegung.de
obwohl mit beiden Ballerina-Füßen ;-) abgehoben, aber dennoch mit beiden High-Heels auf dem Boden ;-) Belohnung: jeder, der es schafft, unsere neue Location http://www.dark-Berlin.com in einem Forum, einer Suchmaschine oder sonstigen Listung aus dem Fetish, BDSM oder BIZ -Bereich einzutragen: 1 DVD nach Wahl von uns! RechtsMISSBRAUCH.report es gab eine Zeit, da hätten Fetischisten untereinander niemals betrogen oder geschädigt! Aber - es war eben einmal ….. heute sieht es ganz anders aus und so musste jetzt eine Straftat zur Anzeige gebracht werden, bei der eine Berliner „Geschäftsfrau“, eben einen Fetischisten, ganz bewusst über Wochen täuschte, um so ihren, wohl in Komplizenschaft mit einem RA, vorbereiteten Betrug geplant durchzuziehen!

was denken die, die von uns Fetischisten leben,

eigentlich wirklich von uns ?

Wir

wollten

es

nicht

glauben,

was

sich

so

alles

hinter

verschlossenen

Türen

tut und was manch „Händler“ wirklich so über seine Kunden*innen denkt!

zuerst aber müssen wir noch prüfen, inwieweit wir bestimmte Sachverhalte, von denen wir Kenntnis erhielten, öffentlich publizieren dürfen! - So gab uns ein Richter vor dem Landgericht Berlin mit auf den Weg:
„… Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Antragsgegner nunmehr sämtliche Interna des Verfahrens veröffentlichen dürfte. Der Verlust des Privatsphären- schutzes tritt nur soweit ein, wie die Antragstellerin ihre Privatsphäre durch die eigene Veröffentlichung geöffnet hat. …“
Wir lassen nun durch Fach-Anwälte prüfen, inwieweit die Antragstellerin selbst den Inhalt des Verfahrens in seiner Gesamtheit öffentlich machte, indem sie dieses als Beweis in öffentlichen Verfahren nutzt! Sollte sich dies als erwiesen herausstellen, werden wir hier unverzüglich darüber berichten und eben auch, was uns an Internas bekannt wurde!
Wir jedenfalls waren bestürzt!
Die Dame hat unter Umständen noch immer nicht gemerkt, wie alle nur noch den Kopf, über ihr lautes Schreien um Aufmerksamkeit im Netz, schütteln! Aber die Dame hat vielleicht sonst nicht mehr viel im Leben und buhlt auf diese Weise wohl um Aufmerksamkeit!             Wir halten dies für den falschen Weg!
da hat sich diese „Lady Pascal“ doch glatt in die Puppe verliebt
© by dominatrix.zone 2020
dominatrix.zone

Liebe Fetish-& BdSM-Freunde

nur eine kleine Einführung

Es gibt solche und solche - eben auch unter den Dominas, Herrinnen oder auch Ladies. Auf diesen Seiten erwarten Euch Geschichten aller Couleur, von wahren Erlebnissen beeinflusst, wollen wir aufklären, damit diese Szene etwas ehrlicher wird! Überall können die Damen schöne Worte kaufen, um sich selbst oder auch andere in das ja gar so rechte Licht zu rücken! Aber hilft uns das weiter? Nein! Auf diesen Seiten ist alles ehrlich, keine Meinung gekauft und kein Text von jemandem vorgegeben oder gar korrekturgelesen! - eben ungeschminkt! Stärken/Schwächen, Begabung&Talent, Sauberkeit&Zuverlässigkeit, ……. Und nun wünsche ich viel Freude beim Lesen und wenn auch Ihr eine nette Anekdote, Geschichte oder Erfahrung mit einer der Damen mit uns teilen wollt, so immerzu: infos@dominatrix.zone Noch ein kurzer Nachsatz: Wir würden uns freuen, wenn uns möglichst viele SCHÖNE Geschichten und Begebenheiten zugetragen würden, denn was sich hinter „Lady P.“ so alles verbarg, hat uns die Laune doch ganz schön verhagelt und zeigt eben leider auf recht krasse Weise, dass manch negative Vorurteil über die Szene, vllt doch gar nicht so unbegründet ist!

Internet & die Stalkerin ´20

Berliner Latex-Dom geht bei deren Stalking

abstruse Wege

Was unternimmt eine wohl noch immer verliebte berliner Latex-Domina nicht alles, um im Leben ihrer auserkorenen Liebe weiter präsent zu sein? für ihr stalken, hat sie das Internet entdeckt und entwickelt eine geradezu virtuose Kreativität, um direkt in den Blickfang des Angebeteten zu gelangen! Dieser nämlich verwendet auf den von ihm betreuten Webseiten ein Analysetool von Goggle-Ads und um auch dort bei der Arbeit des Geliebten präsent zu sein, hat besagte Latex- Dom mal schnell den Analysecode des Angebeteten in ihre Website eingebaut, sodass der Auserkorene nun bei jeder Analyseabfrage, gleichzeitig auch die Zugriffsanalysen inkl URLs besagter berliner Latex-Domina ungewollt und unerwünscht mit präsentiert bekommt! - welch geiles Stalking :-) Nach Auskunft von Google bringt dies für besagte Latex-Dom keinerlei Vorteile und so musste der auserkorene Angebetete nur amüsiert lächeln! - (Stand 05.10.2020)
Hier einmal eine Frage in die Runde: Es geht um die Rechtmäßigkeit der Bewerbung einer sexuellen Dienstleistung durch einen Dritten! Vorliegend kann man über die Kontaktdaten einer RA-Kanzlei direkt Infos zum Angebot (Termin/Preis) einer Domina/Lady erfragen oder erhalten/absprechen/vereinbaren! Was, wenn sich eine emotionale Bindung der Domina zu besagtem RA ergäbe, oder gar noch eine wirtschaftliche Abhängigkeit bestünde? Frage auch an Euch, ob Ihr eine solch vermittelnde Möglichkeit überhaupt nutzen wolltet und ob Ihr eine Idee habt, warum die Domina dies überhaupt zulassen sollte oder aber was einen RA bewegt, seine Kontaktdaten auf diese Weise nutzen zu lassen? Wir sind gespannt auf Eure Ideen! Euch allen eine wundervolle bizarre Zeit
Übrigens: Wir reichen jeder Dame die Hand, die mit uns Dinge klarstellen möchte, denn wir wollen niemandem Unrecht tun, der bereit ist, offen auf alles zu schauen und nicht glaubt, in der Auseinandersetzung sein Heil zu suchen! Wahre Größe liegt nicht in vermeindlicher Stärke, sondern in einem offenen Geist!
dominatrix.zone
Eure Lady Pascal
dominatrix.zone

Entladung in der Latexhaut

von der Stimulation zur Folter

Nun gibt es ja Hightech in jedem Bereich, aber seien wir ehrlich, manchmal wäre weniger doch etwas mehr und gerade die gute alte Handarbeit würde oft besser tun, als allzu viel Schnickschnack! Lady M(erc i ). - Berlin at it´s best ??? Das Mittel letztlich macht es, den Punkt zu treffen, wo die Peitsche der streichelnden Hand weichen muss und erst recht nicht ersetzt werden darf, durch eine Flut von Reizen, die der sich bäumende Körper nicht mehr einzuordnen weiss! So geschehen jüngst in Berlin, wo eine klassische Domina, Lady M(erc i )., sonst versiert im Umgang mit der Peitsche, neue Wege einschlagen wollte und wohl dachte, sich die Stimulation etwas leichter machen zu können! Nur knapp entkam der Delinquent seinem Schicksal, als unter Strom gesetztes und gegrilltes Würstchen zu enden! Liebe Lady M(erc i ). - bitte bleiben Sie sich und Ihren Vorlieben treu und lassen Sie besser die Finger weg von moderner Technik, die Ihnen einfach nicht steht!
und wieder seid Ihr gefordert: Eine Liebe wächst und wird enttäuscht - wie würdet Ihr damit umgehen, wenn Ihr euch von der Angebeteten, die über lange Zeit Eure Liebe erwidert hätte, nun betrogen sehen würdet und dies nicht nur gefühlsmäßig getäuscht, sondern dass diese Liebe nun plötzlich zu finanzieller Bereicherung herhalten soll? Würdet Ihr zurückschlagen und diesen Betrug zerschmettern, ungeachtet aller Folgen für die einstige Liebe? Wie würdet Ihr damit umgehen? Ihr seid gefragt und wir würden uns freuen, wenn Ihr einfach frei von der Leber oder auch aus dem Herzen schreiben würdet! Euch allen eine wundervolle bizarre Zeit
Eure Lady Pascal

NEWS

München - Lady Jil - die absolute

Korsett-Herrin

Haltungsschäden: Korsettierung bis zur

absoluten Versteifung!

Ganzkörperkorsetts

inkl

getrennten

Arm-

und

Beinkorsetts

- natürlich alles abschliessbar!

zu viel Luft: Korsettierung bis zur

Atemlosigkeit und Ohnmacht!

hier wird nicht geschnürt, sondern mit Zangen gezogen, so eng, dass Euch schon beim Zusehen die Luft wegbleiben wird! Die absolute Enge, die zum Luftholen nicht die geringste Ausdehnung mehr zulässt! und in diese Extremkosettierung dann per aufgeblasenem Mundknebel die Zwangsernährung und zusätzlich, um den Korsettkörper wirklich ganz extrem zu befüllen, noch ein Strafklistier durch den fest verschlossenen Anus!
bald Näheres mit Fotos bald Näheres mit Fotos

accessoire-check

Ihr schlagt vor und wir testen!

Kein fake oder raus-rein (ausser Dildos ;-) )

authentische Langzeittests unter ständiger Kontrolle und auch extremer Anwendung!
keine Gnade kein zurück !

einfach geil: https://look54.de

„Zuckerbrot ist alle“:

oh

ja,

wir

nehmen

jetzt

die

Peitsche

raus

und

Schluss mit Lustig!

NEWS: ich bin übrigens naturblond - Eure Lady Pascal
Stand: 06.11.2020
aus der Szene
für die Szene
Liebe Damen! Was sitzt Ihr denn (eben bei twitter gesehen) gestylt auf der Toiletten-Schüssel? Gott oh Gott - Bitte nicht mehr - es sieht so lächerlich aus!
und wenn schon Kloo, dann bitte so ….!
ca 20 Jahre her Na, wer von Euch kennt noch das Fullsize ? ? ? Schaut mal, selbst  da findet Ihr „LP“ schon in jeder Werbung! „LP“ gehört schon immer zur Kunstfigur 16.03.2021 LadyPascal .Berlin Wir ziehen nach Berlin! Schon bald habt Ihr uns jeden (Frei/Sams)Tag! in neuer Location und einer Phantasienwelt, die ihresgleichen sucht! für Mundpropaganda und alles, was uns bekannt macht …….  (Gespräche mit google, twitter & Co laufen) NEU ROMAN  schon bald auch als Hörspiel ! www.entlieben-leicht-gemacht.de erotische Stimme der „Petra“ gesucht! Für „Uwe“, den männlichen Part des Hörspiels, ist die Original-Stimme zum Dahinschmelzen bereits gefunden!    Bewerbung an:    Lady Pascal Synchron-Stimme der „Petra“ für authentische Original- Dialoge gesucht! Gefühle einer Domina  Dominanz auf Abwegen  unfähig, sich selbst zu ermahnen und mit Verstand  & Überlegenheit das Schöne zu erkennen und mit Respekt  zu händeln! Pasqual und der Schmerz! zum Roman -> in eigener Sache: Zeugen gesucht ! WIR brauchen EUCH !!! Wer hat in den vergangenen Jahren über SEX-Plattformen (wie sexbr… etc) nach einer „Lady“ (Bereich: BDSM) in Kulmbach/Bayreuth gesucht und ist bei Kontaktaufnahme per Telefon bei einer Anwaltskanzlei bzw einem „Herren“ gelandet oder wurde dann auf eine andere Kontaktmöglichkeit verwiesen ? (mit wem hattet Ihr konkret Kontakt) Eure Hinweise und Zuschriften werden absolut diskret und vertraulich behandelt ! Es geht um Säuberung dieses so tollen Bereiches, der uns am Herzen liegen sollte  eMail an Lady Pascal      -     Direkt-Kontakt:  +34 871 187549  (phone & fax)  sagen wir für all die Hinweise auf unterschiedliche Plattformen, die uns nach dem Aufruf erreichten! Das Bild wurde komplett und nachweisbar, wofür wir uns wirklich von Herzen bedanken! Gerne könnt Ihr uns weiter anrufen und schreiben! Nun wird es Zeit, die Presse einzuschalten:
Diese Verfügung wurde über Monate, selbst nach Ende der Rechtskraft, von der Antragstellerin groß im Internet publiziert (auch heute noch mit Stand 05.04.2021) und wir prüfen nun rechtlich, ob wir nicht nur darüber berichten dürfen, sondern auch viele der widersprüchlichen Sachverhalte, ungeschwärzt publizieren können! <<< zum Vergrößern bitte anklicken!
Schon bald wissen wir mehr dazu! Es handelt sich um eine Berlinerin und einen Münchner! Diese Verfügung kam wohl durch Täuschung und Betrug zustande! Die Ermittlungen dauern noch an! Wir werden umfassend berichten!

Knebel gefällig

endlich mal Knebel/Plugs mit Knoffhoff!

ganz ohne störenden Pumpball, gerade unter Masken wirklich ein gutes Alltags- Accessoire gerade in Pandemie-Zeiten! (Pumpball ebnahmbar!)
„Sklave Ulli“ gesucht !!! Gesucht wird ein ganz bestimmter Sklave, der am 30.10.2019 eine Berliner Domina besuchte und einen wunderschönen Wunschzettel schrieb und diesen mit ganz herzigen Zeichnungen untermalte! Wenn Du dieser Sklave glaubst zu sein und auf „CBT, Trampling, Spanking, …“ stehst, dann melde Dich bitte ->>> >>>

accessoire-check

HOOK mit dem gewissen Etwas

ein bekanntes Problem: Sicher!

wie stelle ich sicher, dass meine Puppe auch unterwegs ihren Hook brav trägt und auf diese Weise immer schön gestreckt ist! Korsett alleine? ist mir zu wenig!

die Lösung

der abschliessbare Hook

aus der Szene für die Szene

TRIEBE einer Domina

LIEBE einer Domina

und was, wenn diese unerfüllt bleiben?

neues von unserer „liebenden Stalkerin“!

Fotos des „Geliebten“?

Fotos des Wohnhauses des „Geliebten“?

Fotos des PKWs des „Geliebten“?

tagelange Observation des Wohnhauses?

Reise zum Elternhaus des „Geliebten“?

Fotos der Kinder des „Geliebten“?

aktiver Eingriff in den Gewerbebetrieb?

Stalking über das Internet?

Stalking über Gerichte?

Stalking der gesamten Familie?

in eigener Sache:
Lügen & Täuschungen bestim-men fortan wohl nur noch die Gefühlswelt der Dom-Lady! und dann: „Ich habe Fotos von Dir!“ Habt auch Ihr vergleichbare Erfahrungen wie meine Puppe schon gemacht, der nur der Weg zur STA/Polizei blieb? Wir freuen uns auf Eure Berichte! eMail  an Lady Pascal
Heute darf die Puppe reden :
Lady Pascal: „Puppe, wie war Dein Tag heute in Berlin?“ Puppe: „Heute habe ich die Frau, die einmal vorgab mich zu lieben, getroffen!“ Lady Pascal: „Und, wie war es so, vom Gefühl her?“ Puppe: „Ein wundervolles Lächeln warf sie mir zum Abschied zu ;-) und ein him- mlischer Glanz erfüllte ihr süßes Gesicht! - Heute hatte ich richtig Mitleid mit ihr!“ Lady Pascal: „Und, bereust Du, keiner ihrer unzähligen Avancen, ob als Geliebte in ihrem Bett oder auch Gespielin in ihrem Studio nachgekommen zu sein?“ Puppe: „Nein, denn es ist nur ein Schein, etwas, in das sie sich ja selbst flüchtet und dazu ist das Leben zu schade! - Sie fühlte sich heute tatsächlich als Siegerin!“ Lady Pascal: „Und, es gibt ja so „den gewissen Blick“!?!“ Puppe: „Sie hat bei all der Verbitterung, die sie wohl hinter einem Lächeln (Grinsen) verbirgt, wohl verlernt richtig zu schauen und zu lesen! - Der ältere Mann an ihrer Seite passte zu ihrer ganzen Situation & wohl auch besser zu ihr!“ Lady Pascal: „Dann steh Du zu Dir selbst und allem, was alles in jenen Monaten geschah und mach es öffentlich, damit jeder versteht! - Du bist wahrlich reich!“
ca 80.000 WhatsApp & ca 1500 Sprachnachrichten müssen digitalisiert, abge- schrieben und auf die Möglichkeit zur Veröffentlichung rechtlich geprüft werden! nach Abschluss der Prüfung mehr auf: http://www.Gewaltschutzverfuegung.de
obwohl mit beiden Ballerina-Füßen ;-) abgehoben, aber dennoch mit beiden High-Heels auf dem Boden ;-) Belohnung: jeder, der es schafft, unsere neue Location http://www.dark-Berlin.com in einem Forum, einer Suchmaschine oder sonstigen Listung aus dem Fetish, BDSM oder BIZ -Bereich einzutragen: 1 DVD nach Wahl von uns! RechtsMISSBRAUCH.report es gab eine Zeit, da hätten Fetischisten untereinander niemals betrogen oder geschädigt! Aber - es war eben einmal ….. heute sieht es ganz anders aus und so musste jetzt eine Straftat zur Anzeige gebracht werden, bei der eine Berliner „Geschäftsfrau“, eben einen Fetischisten, ganz bewusst über Wochen täuschte, um so ihren, wohl in Komplizenschaft mit einem RA, vorbereiteten Betrug geplant durchzuziehen!

was denken die, die von uns

Fetischisten leben, eigentlich

wirklich von uns ?

Wir

wollten

es

nicht

glauben,

was

sich

so

alles

hinter

verschlossenen

Türen

tut

und

was

manch

„Händler“

wirklich

so

über

seine

Kunden*innen

denkt!

zuerst aber müssen wir noch prüfen, inwieweit wir bestimmte Sachverhalte, von denen wir Kenntnis erhielten, öffentlich publizieren dürfen! - So gab uns ein Richter vor dem Landgericht Berlin mit auf den Weg:
„… Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Antragsgegner nunmehr sämtliche Interna des Verfahrens veröffentlichen dürfte. Der Verlust des Privatsphärenschutzes tritt nur soweit ein, wie die Antragstellerin ihre Privatsphäre durch die eigene Veröffentlichung geöffnet hat. …“
Wir lassen nun durch Fach-Anwälte prüfen, inwieweit die Antragstellerin selbst den Inhalt des Verfahrens in seiner Gesamtheit öffentlich machte, indem sie dieses als Beweis in öffentlichen Verfahren nutzt! Sollte sich dies als erwiesen herausstellen, werden wir hier unverzüglich darüber berichten und eben auch, was uns an Internas bekannt wurde!
Wir jedenfalls waren bestürzt!
aus der Szene für die Szene Die Dame hat unter Umständen noch immer nicht gemerkt, wie alle nur noch den Kopf, über ihr lautes Schreien um Aufmerksamkeit im Netz, schütteln! Aber die Dame hat vielleicht sonst nicht mehr viel im Leben und buhlt auf diese Weise wohl um Aufmerksamkeit!             Wir halten dies für den falschen Weg!
da hat sich diese „Lady Pascal“ doch glatt in die Puppe verliebt